Kohleabbau schließen, kein Problem

Angst vor der Arbeitslosigkeit der Kumpel? Nein, kein Problem. Das letzte neu gebaute Kohlekraftwerk in Deutschland ist so modern, das dort hauptsächlich nur noch Maschinenbediener und Maschineneinrichter arbeiten, so wie in jeder anderen Industriehalle auch. Die Maschinenbediender (Salopp gesagt Knöpfchendrücker nach Anweisung) wurden zwar für ihr Sachgebiet gezielt angelernt und einarbeitet. Aber diese Arbeiten geschehen Tag Täglich auch in anderen großen Werkshallen. Also keine Panik, ein schnelles umlernen und einarbeiten steht dem nichts im Weg und Maschineneinrichter werden so auch Tag Täglich an neuen Produkten und Produktionsstrassen immer gebraucht und neu eingestellt.

Derzeit kommen zudem auch viele deutsche Produktionsstätten, die ins Ausland verlagert wurden, wieder nach Deutschland zurück, weil z.B. auch in China (bis zu 10%) und anderen Ländern die Arbeitslöhne angehoben werden. Damit ist die Produktion in Deutschland wieder rentabler geworden. Es reizt den Firmen natürlich auch den guten Ruf, das Markenzeichen "Made in Germany", wieder zurück zu erobern. Denn echtes "Know-how" und Produktion aus Deutschland hat auch schon damals den Rest der Welt mit seiner Qualität imponiert.
Also, frühzeitiger und schneller Kohleausstieg ist doch machbar und neues erlernen auch.

Kleiner Denkanstoß für die Zukunft: Auszug und Quelle von Duden.de
SYNONYME ZU UMLERNEN
* anders herangehen, die Dinge neu begreifen, sich in einen Lernprozess begeben, seine Auffassungen revidieren, seine Denkweise verändern, umdenken, sich umgewöhnen, sich umstellen
* sich beruflich neu orientieren/umorientieren/umstellen/verändern, einen anderen Beruf erlernen, umschulen; (umgangssprachlich) umsatteln, umsteigen

Und hier die Ausreden für Kohleausstieg wär nicht einfach
Wir empfehlen die Verschmutzungs Zertifikate (CO² Zertifikat pro Tonne Kohlendioxid kosten 20€) die Deutschland ständig bei der EU kaufen muss, mit dem Aussteigen der Kohle dann auch bei der EU komplett zu sperren. Die nicht mehr gebraucht werden können, kann dann auch keiner mehr kaufen. Wo liegt denn da das Problem? Der CO² Wert soll doch runter und nicht verlagert werden! Wieviel Ausreden hat dann jetzt wer? Zu diesem Bericht sind die Minuten 10:20 bis 13:50 sehr interessant. Wir sehen jetzt, die liebe EU spielt nicht mit.
Externer Link: Rettet die Braunkohle (Prüfdatum 10.3.2019)
Veröffentlicht am: 23.01.2019 | 15:18 Min. | Video verfügbar bis: 23.01.2020 | Quelle: WDR | Von Udo Eling, Philine Eling, Dirk Bitzer

In diesem Sinne...

George Radio One © 2015 - 2019
Euer George...
 
   

George Radio One

ist ein unabhängiges nicht kommerzielles privat finanziertes

Deutsches Webradio

Let Liberty of Users - Holt Dir die Internet-Freiheit

Pop Musik - Schlager - Rock n' Roll - R&B - B&D - Dubstep
Oldies - Soul - Jazz - Chill - Electro und vieles mehr . . .
Datenschutz

Energie Gedanken

Wir sollten unseren eigenen Weg gehen

  
Let Liberty of Users
Freiheit der Benutzer
Kein Bit mehr als 'nötig! Nutze deine User nicht aus und mach sie nicht Gläsern!
Navigation
Moderator: George George Radio One Deutsches Webradio Play ---- Radio Hören ---- Nächste Sendung: Hörer-Telefon 0211 - 15 205 218 E-Mail an George @George-Radio.One Home + News Platten Archiv 2.1 MB Meine Web-Technologien
Brisante Themen: Firewall Tips Internet-Freiheit Probanden Ernährung Gesundheit Energie Gedanken Neue Technologien
Rechtliches: Impressum Datenschutz Hörer-Telefon E-Mail-Verkehr Copyrights secure notes Lizenznehmer der GEMA und GVL
*