Probanden?

Ich fang mal ganz langsam und vorsichtig damit an.
Eigentlich gehört die Gesundheit auch mit dazu, aber dafür habe ich separat eine Seite für euch geschrieben.

Jetzt zum Thema: Der Schlüssel...

Wir gehen mal davon aus, ein Schmied hat einen Auftrag von jemanden bekommen,
ein Geheimnis soll unter Verschluss gehalten werden damit keiner da dran kommt,
um ein Einblick in das weggeschlosse besagte Geheimnis zu verhindern.

Weil der Schmied gesehen hat, dass man damit Geld verdienen kann, baut er also Rohlinge mit dem man Schloss und Schlüssel nachbauen kann.
Digital gesehen, er baut sie so, dass sogar mehrere Schlüssel zu einem Schloss erstellt werden können, inkl. einen oder vielleicht auch mehrere Generalschlüssel für das Schloss seiner Kunden, je nachdem wie es gebraucht wird.

...und so sieht sie Realität aus, lest weiter... viel Spas beim nachdenken...

George Radio One © 2015 - 2019
Euer George...
 
  Offene Fragen:

Das Internet fängt bei jedem erst mal zuhause auf dem PC an. Viele besuchen "Suchmaschinen", aber nicht wirklich eine Suchmaschine ihrer Wahl. Die meisten benutzen eine mittlerweile Welt weite Suchmaschine, die von dem Wörtern "Gucken wir mal" abgeleitet wurde. Sie ist nur deswegen so bekannt geworden, weil sie sich leicht in unserem Sprachgebrauch einbinden lässt und sogar gleichzeitig der Firmenname und damit auch Werbung für dieses Unternehmens ist. Schlau gemacht.
Aber neuste Erkenntnisse ergeben, das nicht nur diese nicht EU konform sind und jede Menge Daten abgreifen, auch wenn sie für einige Daten die sie sich von uns holen noch kein Geschäftsmodelle haben. Sie holen sich dennoch von einem alles was sie bekommen.
(Lesertip und Link-Liste und die Goldene W Regel siehe ganz unten)

Externer Link: Voßhoff: Zahlreiche Eingaben und Bescherden zu Datenschutzverstößen (BfDI) (Prüfdatum 12.3.2019)
Veröffentlicht am 12.12.2018 | 58:13 Min. | Quelle: Deutscher Bundestag, Bundestag.de
(Hört genau hin bei 9:00 - 11:08, 22:07 - 36:35, 33:32 - 37:48, 37:55 - 41:37, 50:46 - 55:55 oder seht es euch besser komplett an)

In ihrem Schlußsatz von Frau Voßhoff, wenn ich es richtig verstanden habe, werden Firmen und Forschung doch mehr unterstützt als dem Bürger lieb sind, denn die Behörde Bundesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI) ist als Dienstleistender anzusehen und die Politik soll sich doch bitte daraus halte. Für wen denn nun? Also ist es dann doch so gewollt.
Klar, nur um sich zum Schluss wieder den Titel "Made in Germany" zurück zu holen :-)))

Es liegt an uns. Wir müssen jetzt Firmen verhungern lassen und nur das im Internet nutzen, die wirklich von sich auch behaupten können das die anonymisiert vorgehen. Das wird dann schonmal ein riesiger Plusspunkt werden bis die es wirklich begreifen, was Privatsphäre bedeutet. Aber dennoch ist Vorsicht geboten. Liest den Datenschutz bevor ihr auf eine Seite weiterklickt. Wenn sie für ihre scheinbaren Optimierungen Tracker einsetzen, ist das schon mal fadenscheinig und lasst da die Finger davon. Das ist dann der gleiche Schwindel. Denn da wird dann doch das verhalten der Leute abgefragt und sammeln dann auch Daten für sich, Tochterfirmen oder verkaufen sie sogar weiter.

Wenn jetzt jemand zB. sagt mit Suchmaschinen, bekommst du doch die Leistung als gefundenen Link, ist das zwar richtig aber man klickt auch weiter.
Wohin und was alles angeklickt wird, ist aber immer noch Privatsache.

Ja die müssen sich doch von irgend was finanzieren? Dann macht euch mal Gedanken darüber, was alles in ihrem Datenschutz steht. Die EU, und das begrüße ich auch, haben jetzt nicht nur Facebook, Amazoon, WhatsUp und Google im Visier, sondern auch noch mehr Firmen die aber alles dran setzen und von uns sammeln wollen, was das zeug hält, wo sie nur dran kommen können, mit dem schalen Beigeschmack die Digitale Welt in ihrer Hand nehmen zu wollen. Sehr vertrauenwürdig, muss ich mal sagen ;-(((

Eine kleine Zwichenbemerkung:
Früher gab es die Marktforschungsinstitute vor Ort. Dort konnte man auch noch hingehen, wenn das Kleingeld knapp wurde. Man beantwortete einige Fragen für ein Produkt, das bald neu auf dem Markt kommen würde und man bekam für die Auskunft Geld. 25 bis 50 DM, je nach dem, was es der Firma wert war. Heute werden sich die Antworten über das Internet erschlichen inkl. dein Verhaltensmuster und man bekommt keinen Cent dafür.

Damit muss nun endgültig Schluss sein denn wir wollen uns nicht verkaufen.
Verzichtet lieber darauf. Wenn Firmen Forschen dann bitte nicht mit unserer Privatsphäre!

Wenn Firmen an ihren Algorithmus oder der Gleichen forschen, dann sollen sie sich selber Probanden zulegen, die dann aber auch dafür bezahlen und nicht unwissend Bürger ausnutzen.

Ihr seht es doch selber. Das Fernsehen wurde ja auch schon seit einigen Jahren ins Internet verschoben. Und? Hat sich was dadurch geändert. Nein natürlich nicht! Es gibt immer noch zu viel Wiederholungen und die Werbung hat auch nicht nachgelassen, weil sie euch jetzt da "auch" besser tracken können.

Fazit: Wir schalten dann lieber alles ab was trackt! und besuchen lieber andere Seiten. So einfach ist das...

George Radio One © 2015 - 2019
Euer George...
 
  Suchen und Co AG

Echte Datenschutz konforme Suchmaschinen oder Datenbanken finden, vergesst es.

Zugleich behaupte ich auch immer noch, das die Suchmaschinen ihre Ergebnisse verfälschen und selber Zensieren. Zu eigenen Gunsten. Denn Suchergebnisse mit Windowsbrowser und Linuxbrowser sind sehr unterschiedlich geworden.

Wikipedia
- Wikipedia vermittelt uns selbst Finanziert zu sein, fällt aber dennoch unter die jenigen, die Nutzer trecken.
- Wikipedio.org hat den Sitz in San Francisco, Kalifornien, mit Servern und Datenzentren in den USA.
- Wikipedia liegt mittlerweile auf Google-Server, Analysiert das Nutzerverhalten und nutzt US-Recht !
- Wikipedia nutzt den Video-Server Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Nur deutschsprachige Webseiten besuchen?
Lösungen: Schwer erkennbar.

George Radio One © 2015 - 2019
Euer George...
 
  Banken mach es heimlich:

Wenn ich mir Onlinebanking Seiten ansehe wird's mir schlecht.

Man muss das mal nachvollziehen.
Nur bei komplett deutsche verifizierte Banken Onlinebanking machen, das geht gar nicht?


Will man über das Internet sein Kontostand ansehen muss man sich bekanntlich dort auch einloggen.
Die Seiten sollen über SSL, vorzugsweise TLS2, gut geschützt sein. Gut, sind sie zum Teil auch.
Bemerkung: Zu jedem Zertifikat was im Browser angezeigt wird gehört auch ein Root-Zertifikat was nur einmal existieren darf. Ein Root-Zertifikat ist also wie eine Unterschrift, für die jeweiligen Zertifikate auf den Webseiten, die damit beglaubigt werden das sie echt sind, erst dann handeln sie die Verschlüsselung aus. Das Root-Zertifikat kann wieder herum vom Besitzer selbst oder von einer nächst höheren Zertifikatsstelle beglaubigt worden sein.
Das heißt mit anderen Worten z.B. ob die Unterschrift auf einem Personalausweis von einem Einwohnermeldeamt beglaubigt wurde, oder ob man alleine einen Personalausweis unterschrieben hat und als echt da stellen will und kann, im Grunde genommen könnten Kirchen Gemeine auch eine Unterschrift beglaubigen. Im Internet kann ja so gesehen jeder seine Identität und Richtigkeit auch beglaubigen, mit dem Besitz einer eigene Domain und kann zusammen hängt in der Domain Nic nachlesen werden wem sie gehört. Soweit ist es alles nachvollziehbar, aber damit wird sie noch nicht verschlüsselt.

Jetzt kommt die Frage: Wer hat dieses Zertifikat für die Verschlüsselung ausgestellt?

Also ein Benutzer ist auf einer bestimmten Seite, in diesem Fall auf seiner Online-Banking-Seite, die eine verschüsselte Verbindung aufbauen soll. Ist dieses Zertifikat gültig darfst es die Verbindung aufbauen. Das gilt für jede Webseite im Internet das ein Zertifikat hat. Hat man diese Zertifikat noch nicht in seinem Browser oder gib es eine neue Version wir das aktuelle Zert. automatisch von dem Server wo das Root-Zertifikat liegt abgeholt.

Jetzt frage ich mich, warum werden bei Geld-Angelegenheiten ausländische Zertifikatsstellen hergenommen und mit welcher Berechtigung werden dann auch noch zusätzlich Tools(Webtrecker) vom "Ausland" für eine Online-Banking-Seite eingesetzt und damit in Kenntnis gesetzt, bei welcher Bank man ein Konto hat und wann man bei ihnen ein Online-Banking tätigt?

Ihr glaubt es nicht aber seht selber nach:
Ich habe noch keine Bank gefunden, die wirklich komplett auf Standort Deutschland setzt.

Den Banken auf der Spur

Die Spalte "Land" beinhaltet wer alles mitbekommen kann wenn jemand die Online-Banking Seite der Bank öffnet.
Ich erinnere zusätzlich, der Datenschutz "muss" von jeder Seite erreichbar sein auch von der Log-in Seite!
Tabelle: Stand 9.1.2019
Online-Banking EinlogseiteTagesZ.LandZertifikat, EU-DSVGO Hinweis und Tracking der Loginseite
Bank 1 Saar 0,01% DE/CH/GB/US Fiducia & GAD IT AG, DE/QuoVadis Limited, BM / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
BB Bank 0,01% DE/CH/GB/US Fiducia & GAD IT AG, DE/QuoVadis Limited, BM / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
VR-Bank 0,30% DE/CH/GB/US Fiducia & GAD IT AG, DE/QuoVadis Limited, BM / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Evangelische Bank DE/CH/GB/US Fiducia & GAD IT AG, DE/QuoVadis Limited, BM / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
Edeka Bank DE/CH/GB/US Fiducia & GAD IT AG, DE/QuoVadis Limited, BM / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
Etihik Bank eG DE/CH/GB/US Fiducia & GAD IT AG, DE/QuoVadis Limited, BM / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
Volksbank Eisenberg eG DE/CH/GB/US Fiducia & GAD IT AG, DE/QuoVadis Limited, BM / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
Audi Bank DE/CH/GB/US Fiducia & GAD IT AG, DE/QuoVadis Limited, BM / Datenschutz -ja, Trackt Ja!
Sparda Bank Südwest eG DE/CH/GB/US QuoVadis Limited, BM / Datenschutz -ja, Trackt Ja!
VWFS / Volkswagen Financial DE/CH/GB/US Fiducia & GAD IT AG, DE/QuoVadis Limited, BM / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
Wüstenrot Direct DE/CH/GB/US QuoVadis Limited (Wisekey) / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
Hypo Vereinsbank DE/EN/US COMODO CA Limited, GB / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
PSD Bank DE/EN/US COMODO CA Limited, GB / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
Verratum Bank SP/EN/US COMODO CA Limited, GB / Datenschutz -App ?, Trackt Ja!
1822 direkt DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -App ?, Trackt Ja!
1822 MOBILE DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -App ?, Trackt Ja!
BW-Bank DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Deutsche Bank DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
DKB - Das kann Bank DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Fidor Bank DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
GLS Bank DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Moneyou DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
N26 DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
National-Bank DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Norisbank DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
Netbank DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Postbank DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
Rabo Bank + RaboDirect 0,66% DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Sparkasse + Stadtsparkassen DE/US DigiCert Inc, US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Consorsbank DE/US Entrust, Inc., US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Comdirect 0,40% DE/US Entrust, Inc., US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Degussa Bank DE/US Entrust, Inc., US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
ING - Die Bank und Du 1,00% DE/US Entrust, Inc., US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Santander Bank DE/US Entrust, Inc., US / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Commerzbank DE/BE/US GlobalSign nv-sa, BE / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
Lease Plan Bank 0,66% DE/BE/EU?/US GlobalSign nv-sa, BE / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Targo Bank DE/BE/US GlobalSign nv-sa, BE / Datenschutz -Ja, Trackt Ja!
Triodos Bank DE/BE/GB/PL/US GlobalSign nv-sa, BE / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!
Südwestbank DE/BE/US GlobalSign nv-sa, BE / Datenschutz -Nein, Trackt Ja!

QuoVadis
QuoVadis hat derzeit ihren Sitz in der Schweiz und gehört zu WISeKey aber soll im ersten Quartal 2019 an DigiCert GB/US verkauft werden!
QuoVadis, BM = Operates Infrastructures in Bermuda, Switzerland, Netherlands and the Channel Islands

GlobalSign nv-sa, Belgien, ist Teil der GMO CLOUD K.K. in Japan
(Cerulean Tower, 26-1, Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku, Tokyo, Japan)
Dort steht sogar geschrieben; Verarbeitung durch Dritte:
üblicherweise sind neben den direkten Vertrags- partnern (Kunde und Anbieter)
weitere Beteiligte mit den erhobenen Daten befasst, zumindest mit Teildaten hiervon.
Beiderseits bestehen Vereinbarungen mit Dritten in deren Rahmen Daten verarbeitet werden.

COMODO CA Limited, Salford, Greater Manchester, GB
Gehört zu Comodo Cybersecurity Logo, 1255 Broad Street, Clifton, NJ 07013 , United States
Bei comodoca.com die zu Comodo gehört, sieht man auch ein Screenshot von einem Dashboart die GlobalSign mit auflisten.

Soll man wirklich glauben, das unser Geld nicht uns gehört sondern der USA?
Rechtlich gesehen gehört das Geld der Kundenkonten aber auch der Bank.
Ja Ja. Geld ist ein Tauschmittel und wurde uns nur geliehen... *Augenroll
Die Privatsphäre auch?


Geldautomaten und Ihre Netzwerke:

Sparkassen-Netz nutzen etwa ca. 24.600 Geldautomaten
BW-Bank
Sparkassen

Bankcard-Servicenetz nutzen etwa ca. 18.000 Geldautomaten
Raiffeisenbanken
Volksbanken

Geldautomaten-Verbund Cash Group nutzen etwa 9.000 Geldautomaten und gehört der Commerzbank AG
Comdirect
Commerzbank
DB Privat- und Firmenkundenbank
Deutsche Bank
HypoVereinsbank
Norisbank
Postbank
Unicredit Bank
+ Kassen von 1.300 Tankstellen

Cashpool nutzen etwa ca. 3.200 Geldautomaten
Bank für Sozialwirtschaft
Bank Schilling & Co.
Bankhaus Bauer
Bankhaus C. L. Seeliger
Bankhaus E. Mayer
Bankhaus Gebr. Martin
Bankhaus Hafner
Bankhaus J. Faisst
Bankhaus Ludwig Sperrer
Bankhaus Max Flessa
BBBank eG.
Berenberg Bank
Degussa Bank
Donner & Reuschel
Fürstlich Castell'sche Bank
Gabler-Saliter Bank
Merkur Bank
National-Bank
Oldenburgische Landesbank
Pax-Bank
Privatbank Sperrer
Santander Consumer Bank
Sparda-Banken eV.
Steyler Ethik Bank
Südwestbank
Targobank
Wüstenrot Bank

Es bleibt einem nur noch übrig Kontoauszug und Überweisungen bei der Bank am Automaten selber zutätigen.

Für einen Bankwechsel bieten etliche Geldinstitute freiwillig einen kostenlosen, meist mit sogenannten Fintech-Unternehmen, digitalen Umzugsservice an. Es wird sogar auch noch vorgeschlagen eine Videoaufzeichnung für den Bankwechsel zumachen und der neuen Band dies per Internet zu senden. Der Bankwechsel soll damit in wenigen Minuten erledigt sein.
Falls noch Geld auf dem altem Konto liegt, darf die vorherige Bank nichts für die Überweisung auf das neue Konto verlangen. Das entschied das Thüringer Oberlandesgericht (Urteil vom 8. Januar 2015, Az. 1 U 541/14).

Lasst es und geht selber zu Bank hin und eröffnet dort auch selber ein Konto. Wenn dann das neue Konto einmal komplett eingerichtet ist, mit allen Zahlungseingängen, steht eine Kündigung für das alte Konto nichts mehr im Weg. Aber kündigt das alte Konto selber und holt eurer Restgeld selber ab, denn die alte Bank geht es nichts an bei wem ihr jetzt ein Konto habt oder nicht.

Aber das ist noch nicht alles.
Mit der Umstellung von iTan zu Fototan, der sicherer wäre, gehts weiter. Entweder man Kauft sich ein Gerät von seiner Bank um sein angezeigtes Fototan aufzuschlüsseln und kann dann den neuen Tan lesen, oder man lädt sich eine App herunter.

Man muss also "wieder mal gezielt fremd gehen" und sich in einem Appstor "keiner Wahl" für sein Handymodel die passende App herunterladen. Was soll Google, Apple und wie sie alle heißen interessieren ob man Internetbanking machen will oder nicht. Dies soll einem mal bewusst werden, welche Interessen da hinter stecken! Wenn das Handy dann mit seiner Version zu alt ist müsste man sich dann auch noch ein neues Handy kaufen, weil es kein Update dafür geben würde. Mehr brauch ich jetzt nicht mehr dazu sagen.

Zusätzlich Handys
Ich erinnere euch nochmal daran, dass der Datenschutz für Handy, Smartphone und Tablat's wie auch immer selber, weil sie über eine eigene Telefonverbindungen laufen und über Apps funktionieren noch nicht mal geregelt ist. Auch wenn die Apps von sich behaupten, mit einer Zustimmung für den Datenschutz ist alles ok, weiß keiner was bei dem empfangenen Server mit den persönlichen Daten passiert. Geschweige wie sicher sind denn die Handys wirklich. Gar nicht! Man kann sich darauf noch nicht mal eine richtige Firewall einrichten. Der Datenschutz ist nur für die App selber und dann noch nicht mal klar ausgedrückt!!

Also wo bleiben jetzt Privatsphäre und private Daten bei uns, auch wenn sie nur bevorzugt in Deutschland bleiben sollen?
Nur für das alte "Made in Germany" zurück zu holen?
Privatsphäre ist damit nicht mehr drin!

George Radio One © 2015 - 2019
Euer George...
 
  Das beste kommt noch !!!

Hier seht ihr was andere frei sehen können weil Handys immer noch nicht so geschützt sind wie sie eigentlich seien sollen. Die es nicht glauben, hier ist der Beweis von dem renommierten Computer Club2. Alles was ich bisher weiß hat sich immer wieder bestätigt.
Lesetip: Siehe auch die Goldene W Regeln unten auf meiner Webseite.

Externer Link: CC2tv: Handy-Ortung für jedermann! (Prüfdatum 12.3.2019)
Veröffentlicht am 31.12.2018 | Quelle: Youtube / Computer:Club2

Verschwörungstheorie? Nein Wahrheit. Es wird immer so abgelegt als ob, nur das alle wieder mal dumm gehalten werden sollen.
Besser hätte ich es nicht erklären können. Die ersten 0-45 Sekunden sind aber auch schon veraltet, weil Apps und Software sich auch ungewollt selbstständig machen können! Auch wenn das Bluetooth abgeschaltet ist, weiß der Provider mit seinen Geschäftspartnern den gleichen Inhalt den ihr dort im Video seht.

Also lasst das Handy überwiegend aus! und nimmt es nicht immer überall hin mit! Kauft euch aber auch kein neues, denn es wird sich nicht bessern, eher verschlimmern und der Elektronikmüll steigt und der Umwelt schadet es immer mehr.

George Radio One © 2015 - 2019
Euer George...
 
  Die Liebe neue Technik, Hintergründe und Gau


Weitere Links zu heißen Themen:
Werden diese Markt-Häuptlinge nicht doch unterstützt?
Datenschutzlücken werden schamlos ausgenutzt oder sind sie doch gewollt?

Macht Amazon wirklich was Du willst?
Es bestätigt einem immer mehr, Menschen werden gerne immer bequemer.
Wie viel digitale Technik brauchen wir wirklich?
Will der Markt uns erziehen was wir kaufen sollen?
Wann kippt die Waage zwischen "Menschlichkeit und Digitalen" um?
Will Amazoon bald auch noch Lebensmittel verkaufen?
Ist das wirklich so gut?
Brauchen wir das Bequeme, auch wenn wir wissen, das wir uns damit selber schaden könnten?
Wann ist es aus mit dem kleinen Einzelhandel, oder können wir die Fresssucht der großen Unternehmen noch aufhalten?

Seht Euch die Berichte an damit ihr versteht wie die Ziele ausgerichtet sind, ohne Rücksicht der Privatsphäre. Trecking Pur!

Externer Link: Allmacht Amazon (Prüfdatum 12.3.2019)
Veröffentlicht am 05.12.2018 | 44:01 Min. | UT | Video verfügbar bis: 05.12.2019 | Quelle: WDR | Von Martin Herzog und Marko Rösseler

Externer Link: Windows für 3 Euro, Cloud-Rechner statt Desktop, der Alexa-GAU | c't uplink 25.4 (Prüfdatum 12.3.2019)
Veröffentlicht am 21.12.2018 | 1:02:24 Min. | Quelle: heise online auf YouTube
(Interessant sind: ab Min. 18:58 und der Alexa-GAU am Min. 45:32)
Lasst auch die finger von "Cloud-Rechner"! Nett, aber damit verkauft ihr auch eure Privatsphäre komplett.

Denk an die Goldene W Regel! (Siehe ganz unten)
Also steigt früh genug auf Linux um, das ist sicherer, welches und wie man das macht werde euch bald auf einer neuen Seite schreiben.

Externer Link: Echo Dot: Datenschutz und Netzwerkverkehr (Prüfdatum 12.3.2019)
Veröffentlicht am 11.09.2017 | 18:03 Min. | Quelle: Computer: Club2 auf Youtube / Ein Beitrag aus der cc2.tv-Folge 211: www.cc2.tv
(Hört genau hin bei 10:50-11:20)

Externer Link: 2tv #219 Ein Blick auf Echo Show und CO-Melder (Prüfdatum 12.3.2019)
Veröffentlicht am 25.15.2017 | 35:40 Min. |Quelle: Computer: Club2 auf Youtube / / Ein Beitrag aus der cc2.tv-Folge 219
(Hört genau hin bei 13:40-14:00)

Externer Link: Dem Dot in den Bauch geschaut (Prüfdatum 12.3.2019)
Veröffentlicht am 25.09.2017 | 6:48 Min. | Quelle: Computer: Club2 auf Youtube / Ein Beitrag aus der cc2.tv-Folge 212

George Radio One © 2015 - 2019
Euer George...
 
   

George Radio One

ist ein unabhängiges nicht kommerzielles privat finanziertes

Deutsches Webradio

Let Liberty of Users - Holt Dir die Internet-Freiheit

Pop Musik - Schlager - Rock n' Roll - R&B - B&D - Dubstep
Oldies - Soul - Jazz - Chill - Electro und vieles mehr . . .
Datenschutz

Probanden

Der Schlüssel Suchen und Co Banken mach es heimlich Den Banken auf der Spur Zusätzlich Handys Hintergründe und Gau Link-Liste

  
Let Liberty of Users
Freiheit der Benutzer
Kein Bit mehr als 'nötig! Nutze deine User nicht aus und mach sie nicht Gläsern!
Navigation
Moderator: George George Radio One Deutsches Webradio Play ---- Radio Hören ---- Nächste Sendung: Hörer-Telefon 0211 - 15 205 218 E-Mail an George @George-Radio.One Home + News Platten Archiv 2.1 MB Meine Web-Technologien
Brisante Themen: Firewall Tips Internet-Freiheit Probanden Ernährung Gesundheit Energie Gedanken Neue Technologien
Rechtliches: Impressum Datenschutz Hörer-Telefon E-Mail-Verkehr Copyrights secure notes Lizenznehmer der GEMA und GVL
*